Schwimmen > Wettkampfberichte > Einzelnen Beitrag lesen

Pressebericht Weihnachtsfamilienschwimmfest

Die Schwimmabteilung des TSV Bocholt lud zum Jahresabschluss zu einem großen
Weihnachts-Familienschwimmfest ins heimische Fildekenbad ein
Bunter Vormittag
85 Aktive Schwimmer und Begleiter im Fildeken

Einen bunten Vormittag im wohl temperierten Fildekenbad verbrachten 85
Kinder, Eltern und Großeltern am Sonntagmorgen.

Vom Bahiabad ausgeliehenen aufblasbare Wasserspielgeräte sorgten für eine
Vielfalt an Spielmöglichkeiten und ließen keine Langeweile aufkommen
Unter Anleitung der TSV-Trainerinen Steffi Klütz und Simone Snaschel
wurden interessierten Aktiven ein Kurzprogramm von Bewegungs- und
Kräftigungsübungen aus der Aquafitness vorgestellt. Jeden Sonntag von 11.00
bis 12.00 Uhr besteht dieses Angebot.

Mittags wurde der Eingangsbereich des Fildekenbades kurzerhand zur
Cafeteria umgestaltet und zur Stärkung gab es frische Waffeln, belegte Brote
und selbstgebackenen Kuchen und Plätzchen, Kaffee und kalte Getränke.

Am frühen Nachmittag hatten die Organisatoren noch eine Überraschung
geplant. Ein Zauberkünstler, der zwanzigjährige Lukas Knipping, hatte sich
eingefunden und verzauberte die staunenden Besucher . "Wie macht man
denn so etwas?", entfuhr es einer begeisterten Oma, deren Enkeltochter als
Assistentin des Zauberkünstlers agierte. Es gab viel Beifall und Bewunderung
für die gezeigten Zaubertricks.

Für den Nachhauseweg gab es noch eine Tüte mit selbstgebackenen
Plätzchen, die die Schwimmerinnen der Trainingsmannschaft am Vortage
gebacken und verpackt hatten. Einige Besucher blieben noch einige Zeit bei
Kaffee und Kuchen sitzen und erzählten vergnügt über den schönen Tag. Die
Abteilungsleiterin der Schwimmabteilung des TSV Bocholt, Karen Tielkes
freute sich über die gelungene Veranstaltung und bedankt sich an dieser Stelle
nochmals herzlich bei den freiwilligen Helfern!