Handball > Mach mit!

Mach mit!

Liebe Handballfreunde,

wir bedanken uns bei allen Übungsleitern und Mitarbeitern der vergangenen Jahre für die engagierte Mitarbeit in unserer Handballabteilung.

Es gibt nicht "den Verein", bei dem wir eine Leistung einkaufen wie bei einer Firma.

Wir machen den Verein alle gemeinsam, mit unseren gemeinsamen Interessen und Zielen.

Konkret suchen wir Helfer sowohl im sportlichen Bereich als auch im administrativen Umfeld.

Coach statt Couch!
DU als Übungsleiter?

  • Gib weiter, was DU durch den Handballverein erfahren hast!

  • Dein Können, deine Kenntnisse, deine Erfahrung, deine Begeisterung kannst DU nirgends so gut multiplizieren.

  • Kinder und Jugendliche sind dankbar und belohnen dich mit ihrer Begeisterung.

  • Nachwuchs ist Eigennutz: Es geht um Deine Mitspieler von morgen, vielleicht gar um Mitspieler und Übungsleiter deiner Kinder.

  • Übungsleiter entwickeln Führungskraft.


Wie?

  • Steig ein als Co-Trainer (jetzt schon!)
  • Lehrgänge werden finanziert, z.B.:
  • Gruppenhelfer ( 2 Module à 4 Ferientage )
    z.B. in Borken/Burlo
  • C-Lizenz Ausbildung ( 3 Module à ~35 Stunden )
    z. B. 2019 in Bottrop

Wer hier mal mehr erfahren möchte, wende sich an alle Abeitlungsmitarbeiter, insbesodnere aber an

Mädchenwart
Anne Schemmer
Mobil: 0171/5261236
Jungenwart
Matthias Golembeck
Mobil: 015777618212
E-Mail

 

Administrative Mitarbeiter

  • Häufig und zu häufig werden administrative Aufgaben auch noch von Übungsleitern wahrgenommen. Im sportlichen Bereich passt das manchmal ganz Gut ( Mädchenwart bis Männerwart ).

  • Viele Verwaltungsthemen sind auch auf mehrere Schultern verteilt, die nicht zusätzich im Sportbetrieb eingebunden sind, z.B.

    • Kassenführung

    • Passwesen

  • Viele Aufgaben bleiben angesichsts der ausreichend hohen Belastung der vorhandenen Mitarbeiter unterenwickelt, insbesondere

    • Öffentlichkeitsarbeit

    • Sponsoring

  • Solche Tätigkeiten sind natürlich sehr wichtig, um Rahmenbedingungen und Motivation für Sportler, aber ganz besonders für andere Mitarbeiter zu verbessern.

Wer hier mal mehr erfahren möchte, wende sich an alle Abeitlungsmitarbeiter, insbesondere aber an

Abteilungsleiter

Christoph Lenfort

Mobil: 0173 854 83 83

E-Mail

Leiten statt Labern!
DU als Schiedsrichter?

  • Pro Mannschaft sind 1 bis 2 Schiedsrichter notwendig. Wir alle wollen nicht immer nur die gleichen ganz alten Haudegen sehen. Wir wollen auch junge Leute sehen, die die Schiedsrichterei mit Konsequenz aber offener Kommunikation vorleben. Und die sind wir selbst.
  • Bezahlt wird es auch ... besser als die meisten ehrenamtlichen Tätigkeiten:
    Handballkreis Wesel 21/22: 22,00€ pro Spiel + 0,30€/km
    HV Niederrhein 21/22: ab 27,50€ pro Spiel + 0,30€/km
  • Gerechtigkeit herbeiführen, statt Ungerechtigkeit beklagen. Leicht wird über Schiedsrichter gemeckert - jetzt mal was ändern! Wir allen wollen fair zu Schiedsrichtern bleiben, die auch genauso Fehler machen wie wir alle.
  • Karrierechancen: Schiedsrichter pfeifen leicht länger und in höheren Klassen als die meisten Spieler je spielen werden.
  • Ab einem Alter von 14 Jahren möglich.
  • Schiedsrichter entwickeln Führungskraft.
  • siehe auch: Warum Schiedsrichter werden? – Handballkreis Wesel e.V.


Wie?

  • Steig ein als Zeitnehmer/Sekretär.
  • Steig ein als Spielleiter bei der eigenen Jugend.
  • Schiedsrichteranwärter-Lehrgang mit Info-Veranstaltung, 3-Theoriemodule zu Hause, dazu 3 Praxismodule (5h), Theorieprüfung+nuLiga/nuScore, Praxisprüfung

Merhr Infos bei Schiedsrichtervertrauensfrau

Susi Lablack
Mobil: 0173 4343200